Hier berichten wir von unseren regelmäßigen Fahrten nach Karmacs, in unser Tierheim Elisabeth Menedek!

Nach der Fahrt ist VOR der Fahrt.....


4.Juni: Spontan heute am 04 Juni rein ins Auto und ab nach Karmacs mit Angela und Jaki. Nach über 8 Jahren habe wir heute versucht die knappen 150km mal anders zu fahren, und siehe da, wir haben einen neuen kürzeren Weg gefunden🤣 die Gegend sehr schön, so viel unbebautes Land ❤️ Toll.
Angekommen, dann haben wir schnell gefrühstückt und dann ging das füttern auch schon los, die 2 Damen haben das super gemacht, sodass ich Zeit hätte zum Knuddeln, Ballspielen, Fotos machen und Spielzeug auszuteilen, um 12.30 traten wir auch schon wieder die Heimreise an. Spontan kurz und schön😀🌷

Am 25.04 sind wir wieder ins Tierheim gefahren, Herzliches Danke an Melanie und ihre Crew fürs Fotografieren❤️ die neuen Bilder der Hunde werden demnächst hochgeladen. Es war wie immer ein toller Tag bei unseren Tieren🌸😀❤️


Gestern 17.03 waren Angela und ich wieder bei unseren Tieren. Herzlichen Dank an die fleißigen Sammler des Futters, das am Montag weiter in die Ukraine geht.
Wir haben gestern die Zeit mit füttern und knuddeln verbracht ❤️🥰.

Du hast auch mal Lust dabei zu sein??

Dann melde dich bei uns 😁. Die nächste Ungarnfahrt ist am 26.03.. An diesem Tag wollen wir Bäume schneiden 💪🏻. LG Tanja

Ungarnfahrt am 26.02.22
Wo fängt man zu berichten an, wenn es wieder soviel Eindrücke gab?
Wir saßen wieder mal sehr früh in unseren vollgepackten Autos, um so früh wie möglich bei unseren Fellnasen zu sein.
Für mich und vier meiner Freunde gab es einen Zwischenstopp im Tierheim Zalaegerszeg. Dort wurden Spenden hinterlassen und um die Gelegenheit zu nutzen, waren wir auch gleich mit mehreren Hunde spazieren. Es ist immer wieder erschütternd,  durch welche Umstände diese sehr liebenswerten Hunde in ein Tierheim kommen. An dieser Stelle ein Lob an die Betreuer im TH für die sehr gute und harte Arbeit! Die Rahmenbedingungen in diesem Tierheim sind andere als in Karmacs, trotzdem spürt man, das es den Betreuern dort am Herzen liegt,dass bestmögliche für die Hunde zu tun!
Nach einer herzlichen Verabschiedung, ging es dann voller Freude weiter nach Karmacs. Dort waren dann schon alle anderen Helfer und Vereinsmitglieder und verstauten die Futter-und Sachspenden. Gemeinsam wurden dann alle Hunde gefüttert, die Futterboxen aufgefüllt und die Trinknäpfe gesäubert. An diesem Vormittag fand auch die Hundeschule statt, und man konnte sehen mit welchem Elan unsere Fellnasen dabei waren und auch ihr Köpfchen einsetzten! Nach erledigter Arbeit, nahmen wir auch dort ein paar Hunde an die Leine und spazierten eine Weile. Es war wie immer ein schönes Beisammensein zwischen Mensch und Tier und das konnte man beim Spielen und Kuscheln in den Gehegen auch spüren!
Wie immer vergehen die Stunden zu schnell und es war an der Zeit wieder nach Hause zu fahren. Es war wie jedesmal ein sehr bewegender und trotzdem schöner Tag!
Ich möchte abschließend noch einen großen Dank an all die Menschen aussprechen, die ihre Zeit und Liebe den Hunden widmen, die ohne sie kein Zuhause und keine Verpflegung hätten! Ihr macht einen großartigen Job!
Mit herzlichsten Grüßen,
Laura

Am 30.01 unsere 5 Ungarnfahrt in diesem Jahr.

Diesmal leider ohne viele Fotos zu machen.
Wir hatten diesmal auch fleißige Jungs dabei die uns einen Auslauf klettersicher gemacht haben, Andere Helfer haben die Ausläufe gründlich gereinigt. Danke dafür! Und natürlich wurde auch wieder gekuschelt und gestreichelt was das Zeug hält. Der Wind war richtig richtig stark, aber die Hunde hat das recht wenig gestört. Auch die Geschirre wurden nach Größen sortiert, damit alles ordentlich und leicht zu finden ist. Es war wieder ein schöner, arbeitsreicher Tag bei unseren lieben ungarischen Kollegen und unseren Tieren 🐾!

Heuer war bereits die 4. Ungarnfahrt am 23.01.2022😁
Wir haben uns für dieses Jahr viele Ziele gesetzt die wir umsetzen möchten. Das heißt viel Arbeit ☺️!
Am Sonntag standen wir wie immer früh auf. Los ging's zu unseren Hunden in Karmacs. Wir fütterten, füllten Wasser nach, säuberten die Ausläufe , knuddelten,...eben das übliche Programm😁.Zusätzlich brachten wir neben den Hütten einen Windschutz an. Es war richtig kalt mit starkem Wind und Schnee 🥶. Viele der Hunde genießen den Windschutz, andere aber hatten ihn gleich wieder abmontiert 🤷🏼‍♀️ ...ok, na dann,... Wir hingen noch Vogelfutter in die Bäume und schon traten wir die Heimreise an. wie😁🥰🐾🐶🐦 Du möchtest uns gerne begleiten? Dann melde dich bei uns.

                                                                                                         Wir freuen uns dich kennenzulernen!

Ungarn Fahrt am 13.01.22.
Spenden verräumen, füttern, Wasser nachfüllen, knuddeln, Futtertonnen auffüllen, Leckerlie austeilen, nochmal knuddeln ❤️😍😁🐺 DU hast auch mal Lust mitzukommen? Uns zu helfen? Dann melde dich bei uns 😁!

Erste Fahrt nach Ungarn am 02.01.2022:
Schon kurz nach der Grenze ist der erste Hund auf der Schnellstraße gerannt... 😭 Zum Glück konnte Tanja ihn relativ schnell mit ihrer Jause locken und sichern. Schon nach ein paar Minuten war die Nervosität der Hündin weg und wir merkten wie dankbar sie war, dass sie bei uns im Kofferraum in Sicherheit war. Angekommen im Tierheim Bogancs, haben wir ihren Chip ausgelesen. Die Besitzer waren schon auf der Suche nach ihr. Durch die Silvesterknallerei ist sie in Panik geraten und auf und davon gerannt...  Kurz drauf wurde "Daisy" abgeholt. Ein Happy End zum Glück 🙏🏻!
15 Minuten später sahen wir den 2. Hund... 🥺
Nach viel Verspätung kamen wir endlich in Karmacs an. Auch bei uns sind zu Silvester entlaufene Hunde abgegeben worden. Einer davon wird heute geholt.
Dann gings endlich ans Füttern und Knuddeln 😀🥰. Danach fuhren wir nochmal ins Tierheim Bogancs. Dort  werden wir in Zukunft bei den "unvermittelbaren, alten Handicaphunden" Hilfe anbieten. Gemeinsam sind wir stark! Die Hoffnung, auch diese armen Hunde in ein liebevolles Zuhause zu vermitteln stirbt zuletzt!

Im Tierheim Bogancs: