News und Aktuelles 2017


25.08.2017 - Yoko heute


24.08.2017 - Hilfe für Daffny

 

Daffny wurde im Mai 2017 aus der Tötung von Kaba geholt und in Hajduszoboszló untergebracht.

 

Daffny hat - wie damals Gina, die Rottweiler Hündin - Herzwurm positiv! Auch der Labortest wies leider ein "positiv" Ergebnis aus.

 

Daffny hat einen Platz in Deutschland - der sie aufnehmen wird - nach der letzten Behandlung und dann nach der Kastration!

 

Wir möchten um Hilfe bitten, dass wir die Kurbehandlung von Daffny finanzieren können. Die Tierschützer in hajduszoboszló können diese Kosten leider nicht tragen!

 

Die Medikamenten Kur war vom 8. - 28. Juli

 

Erste Infusion bekam sie am 1. August

 

Zweite Infusion ist geplant für 31./1. September

 

Gesamtkosten 180.000 Forint - ca. 610 Euro

 

Sie reagiert gut auf die Behandlung und wir sind sicher, dass sie alles gut überstehen wird.

 

Wir bitten um Hilfe, damit Daffny gesund und ohne Herzwurm bald in ihr Zuhause ausreisen kann.

 

Herzlichen Dank!!


22.08.2017 - Yoko heute morgen


09.08.2017 - Yoko

Gestern konnten wir Yoko aus einer extrem vernachlässigten Haltung befreien. Wir wurden um Hilfe gebeten, da Yoko mit Fliegen übersäht war. Zusammen mit unserer Tierärztin vor Ort machten wir uns auf den Weg um Yoko zu befreien.

 

Yoko musste umgehend in der Klinik behandelt werden. Während seiner ersten Behandlung wurden in 1,5 Stunden die Würmer in den offenen Wunden entfernt. Yoko bekam Infusionen und auch Medikamente.

 

Wir drücken ganz fest die Daumen, damit Yoko diese schwere Zeit übersteht.


12.06.2017 - Brief von Mona


16.05.2017 - Welpen auf Pflegestelle in Ungarn

Diese Rasselbande wurd am Ufer des Balatons in einer Jeanshose eingewickelt gefunden.

 

Unsere Pflegestelle in Ungarn hat alles Welpen mit der Flasche großgezogen. Danke dafür.


27.04.2017 - Unser Hundetreffen am 23.04.2017

Unser Fellnasentreff – ein gelungener Tag in jeder Hinsicht!

 

Mit freudiger Aufregung fieberten wir unserem 3. Fellnasentreffen entgegen.

Der Wetterbericht versprach uns schönes, jedoch windiges, Frühlingswetter – so war es dann auch.

 

Der Spaziergang wurde von 4- und 2beinern freudig angenommen und in vollen Zügen genossen.

Wieder am Ausgangspunkt angekommen, warteten schon die Köstlichkeiten am Grill auf die Gäste.

Die vierbeinigen Ehrengäste bekamen Knabbereien.

Es wurden Erfahrungen ausgetauscht, Freundschaften geschlossen, geplaudert und viel gelacht!

 

Wir durften 61 Fellnasen willkommen heißen! Das bereitete uns große Freude!

Es war ein ganz toller Tag – es hat alles wunderbar geklappt und es gab keinerlei Zwischenfälle.

 

Einen herzlichen Dank dafür dem Team der Tierhilfe, der Fotografin Sarah, Hundetrainerin Stefanie und Isabella, die ihre wunderbaren Bilder gezeigt hat!

 

Dieser Tag bleibt unvergessen und wir freuen uns schon auf das nächste Treffen!


20.04.17 - Odette und ihre Babys

Seit ca. einer Woche ist die Dackelmischlingshündin Odette mit ihren 8 Babys bei uns in Karmacs eingezogen.

 

Die herzige Rasselbande ist quitschvergnügt und durfte jetzt bereits in einen Außenzwinger umsiedeln.

 

Unsere ungarischen Kollegen haben einen „Auslauf im Auslauf“ gebaut, sodass Mama Odette ab und zu auch ohne ihre Rasselbande herumspazieren darf J!


Wir freuen uns über unseren Zuwachs und wünschen Odette und ihren Kleinen alles Gute und eine baldige Vermittlung, sobald die Welpen alt genug sind.

Update 3.5.2017


20.04.2017 - Update zu Clyde und Pauli

 

Der Besitzer von den beiden Hunden kam mit seinem Anwalt und hat seine Hunde zurück verlangt.

Er hat uns versichert, gut auf Pauli und Clyde zu schauen und diese „Um- und Zustände“ der Haltung  seien nur aufgrund eines Ausnahmezustandes entstanden.
Unsere Kollegen in Ungarn werden die beiden immer wieder besuchen.

Wir wünschen Clyde und Pauli alles Gute!


25.02.2017 - 7 Yorkis brauchen dringend Hilfe


24.02.2017 - Karmacs heute

Valentine wurde adoptiert - alles Gute, kleine Maus! Wir freuen uns sehr,

!
Das Haus für Rufus wurde aufgebaut,


Zahlreiche Sachspenden kamen in Karmacs an und nach unserem Spendenaufruf auf Facebook, konnte Dank der vielen SpenderInnen Futter gekauft werden!


JUHUU!!!

 

Vielen Dank an alle!!!

 


24.02.2017 - Ein richtiges Haus für Rufusz!

Unser Senior Rufus hat jetzt ein tolles Hundehaus bekommen! Ein herzliches Dankeschön an unsere Tierschutzkollegin Elke Kreuder!


Sie hat mit ihrer großzügigen Spende für Rufus ihm dieses tolle (Zu)Haus ermöglicht!


22.02.2017 - Clyde, Pauli und Reno - Zwei traurige Geschichten für Mensch und Tier!

Eine Woche, oder mehr, waren diese beiden Hunde (Clyde und Pauli) in einem Haus eingesperrt – und lebten in ihrem eigenen Kot und Urin. Futtersácke waren am Boden offen aufgeschlitzt – daraus haben sie gefressen. Wasser haben wir keines gesehen …

 

In Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung und der Polizei wurde die Türe durch einen Schlosser geöffnet und die Hunde aus ihrem Stink-Loch befreit. Grauenhafte Gerüche und Zustánde ……..

 

Eine Nachbarin hatte uns auf diesen Fall aufmerksam gemacht und um unsere Hilfe gebeten.

 

Die beiden Buben – sind jetzt bei uns – und wurden durch unsere Tierárztin untersucht. Ihre Pfoten sind entzündet und werden schon behandelt.

 

Der Besitzer sei angeblich unter árztlicher Aufsicht – und kann die Hunde nicht betreuen….

 

Wir werden die Hunde gerne an den Besitzer zurückgeben, sofern er eine artgerechte Haltung und deren Versorgung sicherstellen kann.

Update 20.04.2017

 

Der Besitzer von den beiden Hunden kam mit seinem Anwalt und hat seine Hunde zurück verlangt.

Er hat uns versichert, gut auf Pauli und Clyde zu schauen und diese „Um- und Zustände“ der Haltung  seien nur aufgrund eines Ausnahmezustandes entstanden.
Unsere Kollegen in Ungarn werden die beiden immer wieder besuchen.

Wir wünschen Clyde und Pauli alles Gute!


Der arme Reno (den Namen hat er von uns) – streunerte schon mehrere Tage in Rezi herum. Bislang konnte ihn aber keiner einfangen – da er immer weg war als man es versucht hat.

 

Es stellte sich heraus, dass ihn eine Familie aufgenommen hatte !!! Leider wurde er dort angeblich getreten und schlecht behandelt ….

 

Ein Tierfreund holte ihn weg. Ein Zahn ausgeschlagen, er hinkt und sein Gesicht ist geschwollen.

 

Unsere Tierárztin hat ihn untersucht. Er bekommt Medikamente und wir hoffen, dass er sich bald von diesen Erlebnissen bei uns erholen wird.

 

Reno ist sehr lieb und sehr dankbar!


05.02.2017 - Schlamm - Wellness in Karmacs


03.02.2017 - Karmacs an diesem Tag


30.01.2017 - Die Pfotenfreunde, unsere Unterstützer

Die Pfotenfreunde veranstalten immer am 1. Samstag im Monat einen Hausflohmarkt, dessen Erlös unseren Hunden zugute kommt. Schauen Sie doch mal vorbei. Auch ein Versand ist möglich.


22.01.2017 - Sonntagsausflug in Ungarn



19.01.2017 - Vera´s Babies suchen nun ein neues Zuhause


13.01.2017 - R.I.P. liebe Dina