Liebe Adoptanten und Tierfreunde - sendet uns Bilder von euren Hunden in der Coronakrise!

2.4.2020: Die Zeit, in der wir uns momentan befinden, ist eine Herausforderung für jeden einzelnen.

Sehr oft auch für unsere Tiere, aber ganz speziell für alle Seelen in Tierheimen und Asylen im Ausland.

Mit einer Selbstverständlichkeit machen wir alles, zwar mit gebundenen Händen, was in unserer Macht steht, um zu helfen, wo Hilfe notwendig ist.

Wir sind kreativ und lassen uns nicht unterkriegen 💪🏻.

Ich weiß, dass auch ihr alles macht, um euren Tieren das Leben so schön, spannend und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Bitte lasst uns daran teilhaben.

Schickt uns Bilder von euren Tieren, wie ihr diese Krise mit Hund, Katz, Pferd etc. meistert. Per Whatsapp oder Mail.

Es soll eine bunte Seite auf unserer Homepage und auf Facebook werden - mit euren Bildern.

 

Wir freuen uns!

Gemeinsam und auf Distanz schaffen wir diese Krise!

 

ALLES WIRD GUT!

Sabine und das Team Tierhilfe für Ungarn

 

 Zu uns kommt das Virus sicher nicht herein!

Sabines Maus bewacht das Grundstück!

Corona?????

 

Die Sonne scheint, das ist doch wichtig!

 

Tyler und seine Wauzel <3

Security, bei Angela kommt kein Virus rein 😎  Wir genießen trotzdem unsere Zeit mit unserem Liebling Vin! Frodo im Garten

                     Tanjas Rudel bleibt wie immer cool! :-)

Lotti chillt in Kärnten!

Dreibeinchen Monthy genießt einfach mit seiner Freundin Micky den Frühling.

 

Fini hat trotz Corona Arbeit! Wachen geht nicht am PC 😊

 

Hi, ich  bin Leika und stolze 15 Jahre alt. Also... mir geht´s gut! Habt ihr ein Problem?

 

Benni hütet jetzt Schafe im Homeoffice :D

Prinzessin Mitzi ist einfach schön, wie immer,  und erfreut sich an den Blumen - Corona...???

 

 

 Katzen von unserer Lieblingswirtin Lisi Hödl-Watzke 😉

Ganz viel fleißiges Getier in Tanjas Garten

 

 

Charlie von unserer Tierärztin Susanne."Ein gutes Match braucht einen guten Schiedsrichter 😊."

 

Den Virus schlafen wir einfach weg 😉

 

Corona kann mich mal!

Corona in Ägypten.

 

Dank großen Tierschützerinnen in Ägypten und Österreich konnte diese Hundefamilie gerettet werden! Mama Bony und ihre Welpen

Wo wo wo wo wo wo wo... finden das Virus nicht!

Schmusen geht immer - mit oder ohne Virus.

Jammi!

 

Wenn Braunschweiger vom Luis kommt, ist Distanz nebensächlich 😉

 

 

 

 

 


Corona Virus …. ein Thema, das uns alle betrifft!

Leider liegt aus gegebenem Anlass die Ausfuhr von Hunden auf Eis.

Gerne nehemen wir aber trotzdem Anfragen entgegen und erledigen im Vorfeld alles, damit Ihr Hund so bald wie möglich zu Ihnen kommen kann!

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Viele Tierbesitzer sind in Zeiten von Corona verunsichert:

 

Können auch unsere Haustiere das Coronavirus kriegen?

Können Haustiere das Coronavirus übertragen?

 

Nach Angaben des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), dem Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, gibt es keine Hinweise darauf, dass Hunde oder Katzen ein Infektionsrisiko für den Menschen darstellen oder eine Rolle bei der Verbreitung von SARS-CoV-2 spielen. Demnach müssen gesunde Personen den Kontakt zu Haustieren nach derzeitigem Stand nicht einschränken.

 

Experten des European Centre for Disease Control (ECDC) und der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen (WHO) bestätigen diese Einschätzung. In ihren Stellungnahmen betonen sie, dass es keine Hinweise auf Infektionen von Haus- und Nutztieren mit SARS-CoV-2 gibt. Allerdings fehlen derzeit noch tiefergehende wissenschaftliche Untersuchungen. 

 

Folgende Punkte sind dringend zu beachten:

 

ABSTAND: Bitte beachten Sie die Vorgaben der Regierung und halten Sie Abstand zu anderen       Personen!

 

HÄNDEWASCHEN: Bitte waschen Sie sich mehrmals am Tag gründlich die Hände!!!

 

SPAZIERENGEHEN: Ist weiterhin erlaubt! Auch Freigänger-Katzen dürfen weiterhin hinaus.

 

TIERÄRZTE UND TIERKLINIKEN sind von Schließungen nicht betroffen, sollten aber aus gegebenem Anlass nur für akute oder dringend notwendige Behandlungen aufgesucht werden.

 

TIERFUTTER: Supermärkte, Drogerien und Tiergeschäfte haben geöffnet. Die Versorgung ist also gesichert!

 

IM SINNE ALLER RUFEN AUCH WIR DAZU AUF SO GUT ES GEHT ZUHAUSE ZU BLEIBEN!!

 

LEIDER HABEN VIELE MENSCHEN DEN ERNST DER LAGE NOCH IMMER NICHT ERKANNT!

 

Hygienemaßnahmen sind dennoch notwendig

 

Vor diesem Hintergrund raten die Wissenschaftler des FLI dazu, dennoch die grundlegenden Prinzipien der Hygiene zu beachten, wenn Sie mit Tieren in Kontakt kommen. So sollten Sie sich regelmäßig mit Seife die Hände waschen und es vermeiden, dass Ihnen Ihr Hund beispielsweise durchs Gesicht schleckt. Auch wenn es von dem Tier als Liebesbeweis gemeint ist und von den meisten Besitzern auch als solcher gewertet wird, ist davon – nicht nur in Zeiten von Corona – zum Schutz vor Krankheiten abzuraten.


Februar 2020: Schon wieder wurde ein Hundevermehrer aufgedeckt!

Die armen Wesen wurden unter schlechtesten Bedingungen gehalten um möglichst viele Jungtiere zu Geld machen zu können. Jetzt sind sie in unserem Tierheim in Sicherheit und warten auf liebevolle Menschen, die ihnen ein Zuhause geben wollen.

Gerne dürfen sie sich über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen!

Februar 2020: Die armen Hunde wurden als Kettenhunde gehalten!

Es ist einfach unglaublich wie Menschen noch immer mit so hilflosen Wesen umgehen! Einfach eine Schande!

Jetzt befinden sich die drei zur Erholung in unserem Tierheim, werden tierärztlich versorgt und suchen dann ein liebevolles Zuhause!

Gerne dürfen sie sich jetzt schon über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen!

8.Februar: Die Vox Serie "Die harten Hunde" helfen dem Tierheim unseres lieben, 2019 verstorbenen Tierschutzkollegen Andras.

https://www.rtl.de/videos/nach-tragischem-unglueck-fehlt-hilfe-zum-umbau-5e3d3dd91846ad49491f90a0.html

Februar 2020: Der Auslauf für die Welpen in Karmacs wurde desinfiziert und neu eingetreut! Vielen Dank an den Spender der Einstreu!

30.1.2019:Amica war fast 1,5 Jahre bei uns - extrem scheu- wir konnten sie nicht anfassen! Amica ist nun ca 3 Monate bei Angie und ist gestern zum ersten Mal aus ihrem Kennel gekommen um zu schnuppern und hat ihren Bruder Toni zum Spielen aufgefordert! Schicke gleich noch mehr Fotos! Amica kommt aus dem Messie Haushalt Ernst Vock (Bericht siehe News 2019)! Es dauert bei Amica sehr lange... aber sie ist auf dem besten Weg sich zu öffnen und ein glücklicher Hund zu werden!

Bilder und Videos!

 

20.1.2020: Schon wieder wurde ein Hundevermehrer entdeckt! Die armen Tiere sind in sehr schlechtem Zustand und werden in unserem Tierheim ärztlich versorgt und aufgepäppelt. Dann hoffen sie auf ein liebevolles Zuhause!

27.12.2019: Fanni kam heute mit ihren 3 Babies nach Karmacs. Wir wurden um Hilfe gebeten.

Bilder und Videos!

Kalender 2020!

Mit 10€ erwerben Sie einen besonderen Glücksbringer!

Das gesamte Team Tierhilfe für Ungarn wünscht allen Freunden und Unterstützern ein gutes neues Jahr mit viel Glück, Gesundheit und Erfolg!